top of page

Preview: Mega Drive Mini II - Darauf freue ich mich besonders


Mega Drive Mini 2

Die Ankündigungen erfolgten über Wochen portioniert und tröpfchenweise, aber nun sind alle Infos vorhanden: die komplette Spieleliste sowie der Releasetermin des Mega Drive Mini II am 27. Oktober 2022 sind offiziell. Vorbestellungen sollen ab September möglich sein. Ingesamt sind 61 Spiele in der europäischen Fassung inklusive, die damit dem amerikanischen Genesis Mini 2 inhaltlich entspricht. Zum Vergleich: Der erste Mini, der 2019 veröffentlicht wurde, enthielt 42 Spiele. Die japanische Mini-II-Variante enthält eine abgewandelte Spieleauswahl, auf die ich hier aber nicht näher eingehen möchte.

Eine Besonderheit im Vergleich zum Vorgängermodell ist, dass diesmal auch Spiele für das Mega CD mit dabei sind. Die Zusatzhardware von Sega war damals nur mäßig erfolgreich und ist besonders durch seine FMV (Full-Motion-Video) Games berühmt-berüchtigt: diese setzten den CD-Speicher für interaktive Videosequenzen ein, waren spielerisch aber meist nicht der Rede wert, da sie nur wenig Entscheidungsspielraum boten. Historisch betrachtet sind sie aber nicht uninteressant und oft kurios (amateurhafte Schauspieler und hanebüchene Dialoge inklusive). Ein großes Plus bot das Mega CD allerdings in Punkto Klangtiefe, da man hier auch echte Audiodateien anstelle von Midi-Sound verwenden konnte.

Mega Drive Mini 2 Spiele

Insgesamt findet man eine ausgewogene Mischung quer durch alle Genres auf der Konsole. Bekannte Klassiker, Geheimtipps und ein paar Exoten inklusive. Da man bei der großen Anzahl an Spielen schnell die Übersicht verliert, möchte ich euch die Titel näher bringen, auf dich ich mich ganz besonders freue. Einige obvious Choices habe ich ausgespart - zu Sonic CD muss man nichts mehr schreiben und dass die Lunar-Spiele eine wahre Bereicherung für jeden RPG-Fan sind, versteht sich von selbst.


Ristar (MD, 1995)

Ristar Mega Drive

Ristar ist ein relativ spät erschienenes Jump‘n‘Run in der Tradition typischer Maskottchen-Hüpfer der frühen 90er. Im Gegensatz zu Totalausfällen wie Bubsy ist dieses aber ein technisches und spielerisches Highlight, das graphisch, klanglich und spielerisch begeistert. Hinter dem Titel steht Sonic-Schöpfer Yuji Naka, was optisch direkt auffällt, sich in den Levels aber weniger schnell und geradliniger präsentiert. Ich habe als Kind die Fassung für den Game Gear rauf und runter gespielt. Dies ist einer der besten Genrevertreter für den Mega Drive.


Ecco CD / The Tides of Time (MCD, 1995)

Ecco CD Tides of Time

Wenige Titel werden so sehr mit Segas 16bit-Zeit verknüpft wie die Abenteuer des Delphins Ecco. Diese waren Anfang der 90er weit verbreitetes Showcase-Material, das man im Karstadt probespielen konnte. Die Abenteuer üben noch immer einen großen Charme aus, man sollte den Schwierigkeitsgrad dieser knallharten Action-Adventures jedoch nicht unterschätzen. Da Teil 1 und 2 hier in der Mega CD Fassung dabei sind, verspreche ich mir besonders soundtechnisch viel. Ich habe Ecco bislang nie erlebt und werde dies nun endlich nachholen.


Alien Soldier (MD, 1995)

Alien Soldier Mega Drive

Der Entwickler Treasure hat für Sega einige Action-Klassiker geschmiedet, u.a. Gunstar Heroes und Ikaruga. Alien Soldier ist ein Platform-Shooter, der beinahe ausschließlich aus Bosskämpfen besteht und kostet heute als Original-Cartridge 400€ aufwärts. Das Ding gilt als Geheimtipp und ich freue mich sehr, dass das seltene Spiel auf dem Mini II enthalten ist.


Shining Force CD (MCD, 1994)

Shining Force CD

Shining Force ist als Mix aus RPG und rundenbasierter Strategie längst ein Klassiker. Teil 1 habe ich auf dem Mega Drive Mini zum ersten Mal durchgespielt und ich hätte direkt weiter machen können - was ich nun auch tun werde. Die Menügestaltung ist aus heutiger Sicht etwas hakelig, geht aber nach einiger Zeit in Fleisch und Blut über. Kampfsystem und hohe Charakteranzahl bieten hohe Spieltiefe und eine coole Abwechslung aus Erkundung, Dialogen und Kämpfen. Shining Force CD ist ein Remake der Game Gear Teile mit verbesserter Grafik und Sound. Ein sicherer Garant für viele Stunden Spaß.


Silpheed (MCD, 1993)

Silpheed Mega CD

Ein Spiel, das wahrscheinlich primär alten Sega Nerds ein Begriff ist. Für die PS2 gab es vor Jahren einen wenig beachteten, aber ziemlich guten Nachfolger, den ich zu Studentenzeiten gezockt habe. Silpheed hat seinerzeit eine polygonale Grafik aufgefahren, die wirklich beeindruckend war und auf Konsolen wahrscheinlich nur durch Starfox und Virtua Racing getoppt wurde . Das stimmige Space-Setting macht Bock darauf, sich in den Gleiter zu setzen und das All zu retten (ich gehe ohne viel Vorwissen davon aus, dass es darauf hinausläuft).


Soleil (MD, 1994)

Soleil Crusader of Centy

Ein sehr offensichtlicher Zelda-Klon aus dem Hause Sega, aber man tat man was man tun musste und bot den Spielern außerhalb des Nintendo-Kosmos eine Alternative zu Links Abenteuern in Hyrule. Ich habe den Titel einmal durchgespielt und muss sagen: es hat weder das ikonische Design, noch das perfekt ausbalancierte Gameplay eines Zelda - es ist aber dennoch eine einzigartige Reise mit einer packenden Story und vielen Überraschungen. Anstelle von Waffen und magischen Items stehen euch tierische Verbündete mit unterschiedlichen Fähigkeiten zur Seite, um die Monster-Apokalypse abzuwenden.


Granada (MD, 1990)

Granada Mega Drive

Granda ist ein non-linearer Taktik-Shooter, der im futuristischen Afrika angesiedelt ist. Eure Aufgabe ist es, verwinkelten Städte und Basen von Cyber-Gegnern zu befreien und weitere Missionsziele zu erreichen. Klingt unspektakulär, macht nach kurzem Probespielen aber gewaltigen Spaß.


Shadow Dancer: The Secret of Shinobi (MD, 1990)

Shadow Dancer Mega Drive

Als Fan der Shinobi-Reihe freue ich mich sehr, dass dieser manchmal übersehene Teil der Reihe mit dabei ist. Shinobi II ist zwar ebenfalls auf dem Mini II (und sollte unbedingt nachgeholt werden, wenn das noch nicht geschehen ist), Shadow Dancer fehlt mir persönlich aber noch. Martial Arts Helden, SciFi-Action und Roboter, ein bösartiger Ninja-Clan, der New York verwüstet: wenige Reihen atmen so sehr den Geist der späten 80er/frühen 90er wie Shinobi.


Final Fight CD (MCD, 1992)

Final Fight CD

Final Fight eröffnete in den 80ern eine der prägendsten Beat‘em‘Up-Reihen überhaupt, von der auch der Sega Klassiker Streets of Rage inspiriert wurde. Im Gegensatz zu dem ebenfalls von Capcom entwickelten Street Fighter, hat diese Serie den Sprung über die 90er hinaus leider nicht hinbekommen. Aber wer weiß, Streets of Rage 4 erschien ja auch knapp 30 Jahre nach Teil 3. Umso schöner, dass mit Final Fight CD eine eher seltenere Fassung mit an Bord ist, die das einzige Release für eine Sega-Konsole darstellt.


Night Trap (MCD, 1992)

Night Trap

Night Trap ist mittlerweile berühmt-berüchtigt und steht sinnbildlich für die gesamte Sparte der FMV-Spiele des Mega CD. Während einer Teenager-Pyjama-Party muss der Spieler verhindern, dass eine Armada aus Hightech-Vampiren eindringt, um den jungen Gästen ihr Blut zu stehlen (das Blut wird mit staubsaugerartigen Schlauchmaschinen abgezapft). Um die Vampire zu stoppen, nutzt der Spieler Überwachungskameras, die die Teenager observieren und Fallen im Haus auslösen können. Teenager mit Überwachungskameras auf einer Pyjama-Party beobachten - überhaupt nicht creepy. Night Trap ist kein spielerischer Meilenstein, aber ein sehr skurriles Stück Videospielgeschichte.


Puyo Puyo SUN (MD, 2022)

Puyo Puyo SUN

Dieser Port des Puzzle-Spiels von 1997 wurde exklusiv für das Mini II produziert und hiermit erstmals veröffentlicht. Ursprünglich erschien es für Saturn und Playstation. Nach aktuellen Angaben handelt es sich hierbei exklusiv um den Multiplayer-Modus. Puyo Puyo (im Westen: Dr. Robotniks Mean Bean Machine) ist vor allem in Japan Kult und einer der besten Tetris-Klons, der auch heute noch ein hohes Suchtpotential und gegen Mitspieler hohe Schadenfreude verspricht.


Desert Strike (MD, 1992)

Desert Strike Mega Drive

Dass mit Desert Strike 1992 ein Spiel zu einem damals aktuellen Konflikt, dem Golfkrieg, veröffentlicht wurde, ist geschmacklich extrem fragwürdig. Nichtsdestotrotz bietet die Strike-Serie auf dem Mega Drive einen fordernden Taktik-Shooter mit Spieltiefe und ausgereifter Technik, der planerisches Agieren und gute Kenntnis über das Einsatzgebiet erfordert. Das Spielprinzip und die Aufmachung wirken auf den ersten Blick altbacken, aber die nüchterne Aufbereitung und das geradlinige Konzept lassen einen unkompliziert und schnell eintauchen.


Earthworm Jim 2 (MD, 1995)

Earthworm Jim 2

Dieses Meisterstück besaß ich damals für den PC und habe es unzählige Male durchgespielt. Im Vergleich zu Teil 1 wurden hier alle Genrekonventionen über Bord geworfen und stattdessen ein Mix aus Action, Geschicklichkeit und kleinen Rätseln mit viel Humor zusammengerührt. Wer die gleiche Platform-Action wie im Vorgänger erwartet, kann leicht enttäuscht werden, jedoch wartet hier ein richtiges Ideenfeuerwerk voller denkwürdiger und abgefahrener Momente.


Herzog Zwei (MD, 1989)

Herzog Zwei

Herzog Zwei ist (neben Dune II) einer der Urväter der Echtzeitstrategie aus der 16bit-Ära. Bevor dieses Genre durch Titel wie Age of Empires und Warcraft ausdefiniert wurde, war es dieses Spiel , das viele der Elemente auf den Weg brachte: Basisaufbau, verschiedene Truppentypen bauen, Angriff und Defensive aufeinander abstimmen. Dabei agiert man nicht mit dem Cursor, sondern lässt einen Kampfjet bzw. Mechroboter die Aktionen ausführen. Wie gut der Titel gealtert ist, wage ich noch nicht einzuschätzen, historisch ist er äußerst relevant.


Vectorman II (MD, 1996)

Vectorman 2

Ein sehr später Actiontitel, der wenig Beachtung geschenkt bekommen hat und nur in den USA veröffentlicht wurde. Man bedenke, dass zu dieser Zeit bereits Sega Saturn und Sony Playstation auf dem Markt waren. Teil 1 wurde damals in der (Sega-nahen) Presse sehr gehypet, was man heute nur noch bedingt nachvollziehen kann. Technisch hat man hier viel aus dem alten Mega Drive rausgeholt, Leveldesign und Gameplay waren ordentlich, aber auch nicht mehr, kurzum: Vectorman war ein guter Action-Sidescroller, aber kein Probotector oder Gunstar Heroes. Nichtsdestotrotz schön, den seltenen Teil 2 hier zu inkludieren.


Thunder Force IV (MD, 1992)

Lightening Force

Lightening Force ist ein horizontaler Space-Shooter aus der beliebten Thunder Force Reihe. Starker Sound, coole Optik, wie sie heute jedem Retro-Indie-Titel alle Ehre machen würden. Sicher eines der Genres, in denen der Mega Drive besonders gegenüber dem Super Nintendo geglänzt hat. Neben diesem Spiel gibt es insgesamt eine sehr gute Shooter-Auswahl auf dem Mini II. Schade nur, dass es das grandiose Gaiares nicht mit auf die Konsole geschafft hat. Thunder Force IV ist übrigens auch als Lightening Force bekannt.


Robo Aleste (MCD, 1992)

Robo Aleste

Drehen wir doch die Perspektive um 90 Grad und kommen zum Vertikalshooter. Hier ist die Aleste-Serie eine der renommiertesten Reihen und Robo Aleste stellt einen exklusiven Teil für das Mega CD dar. Visuell etwas eingestaubt, aber davon sollte man sich nicht täuschen lassen: Robo Aleste heimst auch heute noch Höchstwertungen ein. Schade nur, dass der Mega CD Shooter Keio Flying Squadron nicht dabei ist, dann ergäbe sich ein wirklich umfangreicher Querschnitt des Genres auf dem Mega CD.


Sewer Shark (MCD, 1992)

Sewer Shark

Zum Abschluss noch ein weiteres FMV-Spiel, einfach weil ich neugierig bin. Sewer Shark ist eine Art Rebel Assault in der Kanalisation. Ein Rail Shooter, in dem ihr unter einer SciFi-Metropole mächtig aufräumen müsst. Nach einem ersten Blick scheinen mutierte Fledermäuse oder ähnliches hier ihr Unwesen zu treiben? Ehrlicherweise sind Spiele dieser Art nicht unbedingt für ihre Tiefe bekannt, aber Sewer Shark genießt den Ruf, hier die Speerspitze zu bilden und einige Überraschungen in Petto zu haben.


Fehlt noch was?

Wenn ich noch Wünsche frei hätte, gäbe es neben bereits angesprochenen Titeln noch etwas Spielraum. Für das Mega CD wären Batman Returns, Popful Mail oder Snatcher sicher noch spannend. Auf dem Mega Drive kann ich Pulseman, Light Crusader oder Turtles: Hyperstone Heist hinzufügen - aber unterm Strich habe ich nicht viel zu meckern, wenn ich auf die 61 Titel lange Liste blicke. Bei Sega wird der betriebswirtschaftliche Druck ohnehin auch ein Mega Drive Mini III (inkl. 32X?) nicht ausschließen lassen, wir sprechen uns möglicherweise in wenigen Jahren wieder.


留言


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page